Besuchen Sie uns auf der ITB vom 05 - 09.03.2014
Sevgi Tours -
Individual & Gruppenreisen

Halle 3. 2 / 201

Landerinformation

Neuigkeiten und Hinweise

11 Tage Osttürkei Reise mit Kappadokien

11 Tage Osttürkei Reise PP/DZ/HB 1.250,-Euro

Reiseinformation

6 TAGE DURCH ISTANBUL

Ab 10 Personen findet die Istanbul Reise statt: PP/DZ/ÜF € 499,-

Reiseinformation

Georgien – Armenien – Ost~Türkei

13 Tage Erlebnis Rundreise
Reisetermin : 12 - 24.09.2014
PP/DZ/HB 1.890,-Euro

Reiseinformation

Wanderreisen

8 Tage Wandern mit vielen
Eindrücken und Erlebnissen
Reisetermine : 27.09 - 04.10.2014
PP/DZ/HB 499,-Euro

Reiseinformation

Usbekistan

Die geheimnisvolle Magie der „alten Seidenstraße" wird lebendig auf einer Reise durch Usbekistan. Wir besuchen die alten orientalischen Städte Samarkand, Buchara und Chiwa - Städte, die so alt sind wie Rom und Babylon, mit einer ebenso bewegten wie interessanten Geschichte. Einst passierten Kamelkarawanen auf der Großen Seidenstraße von China gen Westen das Gebiet, heute erleben Sie einen jungen aufstrebenden Staat in dieser für uns neuen Welt – dem Orient zwischen Asien und Europa. Eine Welt, die Sie mit ihrer überwältigenden Architektur mit blauen Kuppeln, goldenen Ornamenten und formvollendeten Medressen verzaubert. In einer ungewöhnlichen Landschaft aus Wüsten und Oasen begegnen wir gastfreundlichen Menschen - westlich aufgeschlossen und doch fest eingebunden in ihre Jahrtausende alte Kultur.

1.Reisetag: Frankfurt & Taschkent

Flug nach Taschkent. Ihr Reiseführer wird Sie am Flughafen Taschkent abholen. Transfer zum Hotel. Abendessen und Nacht im Hotel.
1 UE in Taschkent

2.Reisetag: Taschkent – Samarkand

Frühstück: Diese Stadt ist sowohl kultureller als auch wirtschaftlicher Mittelpunkt des heutigen Usbekistans. Über 2000 Jahre Geschichte schreibt die ehemals von Kangiuy Khoresm gegründete Stadt mit dem antiken Namen Sash. Auf Ihrem Programm steht zuerst die Einstimmung auf den Orient im Bazar von Taschkent. Eine Fülle von köstlichem Obst, Gemüse und Spezereien erwartet Sie. Weiter geht es im Programm mit der Medresse Kukuldash, der Barak-Chan Medresse und dem Kaffal-Shashi Mausoleum. Fahrt nach Samarkand (320 km). Ankunft, Hotelbezug. Abendessen im Hotel.
3 UE in Samarkand
Usbekistan

3.Reisetag SA/MO: Samarkand

Frühstück: Unsere Besichtigung beginnt wie selbstverständlich auf dem Platz des „Herrschers der Welt" der Registan Platz, er war und ist zentraler Zusammenlauf des riesigen Bazarstraßengeflechts. Innerhalb des Platzes steht die Ulugh-Begh-Medresse aus dem 15 Jh., mit kostbaren Fayancen von ausgesuchter Schönheit. Das perfekte Gegenstück zur Ulugh-Begh-Medresse bildet die etwas jüngere Shirdar Medresse aus dem 17 Jh. Die Tella-Kari Medresse „die Goldgeschmückte" aus dem 17 Jh. bildet den Abschluss des Ensembles von überdimensionaler Schönheit.
Die Bibi-Chanum-Moschee, unser nächstes Ziel, steht für ein grandioses Werk der Architektur des 14 Jh. Leider verfiel das Bauwerk kurz nach Vollendung. Besonders ist zu benennen, dass es die einzige Moschee der Welt ist, die nach einer Frau benannt wurde. Bummeln über den Bazar.
Besichtigung von dem Grab des Timurs und dessen Enkel Ulugh Begh im Gur-Emir-Mausoleum. Abendessen bei einer Familie. Sie kochen gemeinsam mit einer tadshikischen Familie in einem Privathaus ein traditionelles Plov-Essen.
Samarkand

4.Reisetag: Samarkand

Frühstück: Besichtigung des Komplexes des Shahi-Sinda. Viele prachtvolle Grabmäler, unter anderem auch der Vetter des Propheten, aus der Zeit 11-15 Jh. bilden die „Pforte des Himmels".
Besichtigung der Stätte Afrosiab, das Marakanda der Griechen. Im Jahre 1220 von den Horden Dshingis-Khans zerstört. Besichtigung des kleinen Museums mit den Resten der Wandmalereien „Meisterwerke der sogdischen Kunst". Den Abschluss des heutigen Programms bildet die Sternwarte des Ulugh Begh. Die Reste eines gewaltigen Sextanten aus dem 15 Jh. kann man noch heute besichtigen. Das Abendessen im Innenhof einer Karavanserei bleibt unvergesslich: usbekische Tänze und Musik zum Tee, leckere Salate, usbekische Spezialitäten.

Samarkand

5.Reisetag: Samarkand – Schachrisabz – Buchara

Frühstück: Frühe Abfahrt nach Schachrisabz (150 km.)
Dem Verlauf der Großen Seidenstraße folgend erreichen Sie die legendäre Geburtsstadt Timurs. Gegründet wurde die "grüne Stadt" bereits im 3. Jh. v.Chr. Die im 14. Jh. unter dem ehrgeizigen Mongolenfürst entstandenen Bauten erreichen teilweise monumentale Ausmaße. Auch ließ er die Stadt bereits im Jahr 1378 mit einer 11 m hohen und bis zu 5 m dicken Mauer befestigen. Besichtigungen in Schachrisabz: Ak-Saray „Weißes Schloß" Ensemble, Gok Gumbaz Moschee, Mausoleum von Schamseddin Kulal, Mausoleum von Gumbaz Saineddin, Komplexes Darus Saadat ink. Jakhangir-Mausoleum, Hof der Freitagsmoschee (Chazrati-Imam) u.a. Fahrt nach Buchara (300 km). Unterwegs machen wir einen Abstecher für den Besuch der Werkstatt von Knauf/Kalksteinförderung. Späte Ankunft, Transfer zum Hotel. Abendessen im Hotel.
2 UE in Buchara

Samarkand – Schachrisabz – Buchara

6.Reisetag: Buchara

Frühstück: Es scheint, als sei die Zeit hier stehen geblieben. die Menschen die sich hier auf den bunten Basaren tummeln und in den alten Häusern aus Lehm wohnen, leben in ihrer eigenen Welt. Buchara, eine der sieben heiligen Stätten des Islam, liegt in einer dicht besiedelten Oase inmitten der Kizil Kum Wüste, sie bildet zusammen mit Samarkand und Chiwa den Städtebund „Städte des goldenen Rings". Am Vormittag beginnt unser Besichtigungsprogramm mit dem Besuch des Lyabi-Hauz Komplex (inkl. Medrese und Chanaka Nodir Divan Beghi und Medrese Kukeldasch), wir entdecken hier einen der wichtigsten Handelsplätze des alten Buchara. Die sehr ansprechende architektonische Komposition verdankt ihren Namen einem Wasserbecken, in dem sich die Fassaden der monumentalen Bauwerke spiegeln. Fortsetzung der Besichtigungen in Buchara: Moschee Magokki-Attori, Marktkuppelbauten: Taki-Sarafan, Taki Telpak Foruschan, Tim Abdulla Khan und Abdulasis Medresse und Ulugh-Begh Medresse, Taki-Zargaron. Weiter geht es zum 46 m hohen Kalan-Minarett, schon im 12 Jh. wies es den Pilgern den Weg zur Heiligen Stadt des Islams und Moschee Kalan und zur Medresse Mir-e-Arab. Sie unterrichten seit 400 Jahren Schüler des Korans, und über der Pforte der aus dem 15 Jh. steht geschrieben „Streben nach Wissen - das ist die Pflicht aller Muslime, eines jeden Mannes und einer jeden Frau". Besuch der sogenannten Ark, der Zitadelle mit dem kleinen Museum mit seinen Malereien und der Moschee Bala-Chaus. Besichtigung des Samanidenmausoleums und Tschaschma Ayub.
Abendessen in einer Medresse oder in einem Familienrestaurant.

Buchara

7.Reisetag: Buchara – Chiwa

Frühstück: Fahrt nach Chiwa (430 km/etwa 10 Stunden, da diese Strecke teilweise unter Rekonstruktion ist).
Entlang des Amu Darya, dem Oxus der Griechen, führt die Straße durch die Wüste Kizil Kum (Roter Sand). Während der Fahrt können Sie sich von einem der größten Wüstengebiete Zentralasiens verzaubern lassen.
Unterwegs Stopp beim Ufer des Flusses Amudarya.
Ankunft, Transfer zum Hotel.
Abendessen im Hotel.
2 UE in Chiwa

8.Reisetag: Chiwa

Frühstück: Orientalisches Flair und exotische Düfte erwarten Sie in der Oasenstadt Chiwa Einem einzigartigen Freilichtmuseum gleich wurde die Stadt von der Unesco als Weltkulturerbe unter deren Schutz gestellt. Die Altstadt Itschan Kala mit ihren rund 50 Baudenkmälern wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und bildet gleichsam ein Museum unter freiem Himmel. Sie trägt zurecht den Beinamen "Florenz des Ostens". Fast 1500 Jahre orientalischer Kultur, versteckt und märchenhaft in den verwinkelten Gassen, lassen vom einstigen Glanz und den Legenden dieser Stadt spüren. Die folgenden Sehenswürdigkeiten werden an diesem Tag besichtigt: Ata-Darwasa, Medrese Muchamed-Amin-Chan, Minaret Kalta-Minor, Kunja-Ark-Palast, Medrese Muchamad Rachim Khan, Mausoleum des Scheichs Said Allaeddin, Pachlavon-Machmud-Mausoleum, Medrese Schir Gasi Khan, Islam Chodsha Minaret und Islam Chodsha Medrese, Ak-Moschee, Palwon Darwasa, Karawanserei Alla-Kuli-Khan, Palast Tasch-Chauli u.a Fakultativ: Show von den Seiltänzern, Akrobatik-Show Abendessen im ehemaligen Sommerpalast des letzten Chans.

Chiwa

9.Reisetag: Chiwa – Urgentsch & Taschkent

Frühstück: Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen der Stadt Urgentsch (35 km)und Flug nach Taschkent. Ankunft nach Taschkent und Transfer zum Hotel.
Weitere Besichtigungen in Taschkent: Opernhaus, Platz der Unabhängigkeit, Platz der Erdbebenopfer..
Abschiedsabendessen bei einer usbekischen Familie mit Folklore.
1 UE in Taschkent

10.Reisetag: Taschkent & Frankfurt

Kleines Frühstück: Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen.

REISEPREISE für 2012:

TeilnehmeranzahlReisepreise ReisepreiseReisepreise
Ab 10 Personen 1765,- EURO/pro Person
Ab 15 Personen 1725- EURO/pro Person
Ab 20 Personen 1645,-EURO/pro Person
EZ-Zuschlag 175,- EURO/pro Person

Leistungen:

  • Linienflug Economy-Class mit Turkish Airlines oder Uzbekistan Airways
  • Flughafen-/ Sicherheitsgebühren
  • Inlands Flug von Urgentsch – Taschkent
  • Transfer / Ausflüge / Rundreise in bequemen Reisebussen
  • Speziell qualifizierte, Reiseleitung in gutem deutsch auf der Rundreise
  • 09 Übernachtungen in guten 3-4 SterneHotels auf Basis HB
  • Empfangscoctails
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Trinkgelder im Hotel
  • nfopaket
  • sämtliche Organisationen von Gottesdienstorten, Begegnungen, Picknick, Landestypische
    Restaurants.

Nicht im Reisepreis

  • Visum für Usbekistan
  • Trinkgelder für die Guides, die Fahrer usw.
  • Foto- und Kameragebühren, persönliche Ausgaben
  • Mittagessen & GetränkHotels: 3–4 und 5 Sterne

Hotels: 3–4 und 5 Sterne
Reisezeitraum empfohlen Preise pro Person im DZ
Ende März- April – anfang Juni / Sept.- Okt.e

Hinweise:
Gruppenpreise sind gültig ab 10 zahlende Personen.

Bitte fragen Sie die tagesaktuellen Preise für diese Reise zu Ihrem Wunschtermin an. Wir unterbreiten Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot mit Angabe aller Leistungen, Preise, Freiplatzregelungen, Mindestteilnehmerzahl und Optionsdatum etc. Änderungen vorbehalten.

Fragen Sie uns, für weitere Reisen

  • Istanbul & Usbekistan
  • Usbekistan & Turkmenistan & Kirgistan & Kasachstan
  • Osttürkei & IranBeratung ist unsere Stärke.

Beratung ist unsere Stärke.

Wichtige Informationen
Situationsbedingte Änderungen im Programmablauf und in der Unterbringung bleiben vorbehalten. Hotelklassifizierung nach Landeskategorie.

Wichtige Informationen zur erforderlichen Kondition
Für diese Reise sind keine besonderen Anforderungen gegeben. Eine normale Kondition und eine entsprechende Gesundheit sind ausreichend.