Besuchen Sie uns auf der ITB vom 05 - 09.03.2014
Sevgi Tours -
Individual & Gruppenreisen

Halle 3. 2 / 201

Neuigkeiten und Hinweise

11 Tage Osttürkei Reise mit Kappadokien

11 Tage Osttürkei Reise PP/DZ/HB 1.250,-Euro

Reiseinformation

6 TAGE DURCH ISTANBUL

Ab 10 Personen findet die Istanbul Reise statt: PP/DZ/ÜF € 499,-

Reiseinformation

Georgien – Armenien – Ost~Türkei

13 Tage Erlebnis Rundreise
Reisetermin : 12 - 24.09.2014
PP/DZ/HB 1.890,-Euro

Reiseinformation

Wanderreisen

8 Tage Wandern mit vielen
Eindrücken und Erlebnissen
Reisetermine : 27.09 - 04.10.2014
PP/DZ/HB 499,-Euro

Reiseinformation

11 Tage Osttürkei Reise mit Kappadokien

Individuelle Studienreise mit vielen Höhepunkten

1.Tag. Anreise Erzurum

Linienflug nach Erzurum. Willkommen im berühmten Skizentrum und Universitäten Stadt Erzurum auf einer Hochebene von ca. 2000m. Empfang am Flughafen durch Ihren von Reiseführer(in) und Transfer zum Hotel.
Tageskilometer: ca.15 km
Ü. In Erzurum.

Anreise Erzurum

2.Tag. Erzurum – eine seldschukische Stadt

Seldschukische Bauten aus dem 12. und 13.Jahrhundert erwarten Sie in Erzurum: die Cifte Minare-Medrese, eine ehemalige islamische Hochschule gehört zu den eindrucksvollsten Bauten im rumseldschukischen Stil, aus grauem Vulkanstein. Die Yakutiye Medrese und Museum für seldschukische Kunst. Dieser Reiseabschnitt führt in die einstige georgische Provinz Tao-Klardschetien, die von der arabischen Okkupation bis zur Reichseignung um 1000 das kulturell bedeutendste Gebiet Georgiens war. Von der reichen Vergangenheit zeugen viele Burgruinen und grossartige Kirchen. Wir fahren durch grossartiger Berglandschaft gelegenen Tortum-See. Zu den in vulkanischer Konvulsion erstarrten Felsbergen bildet die Talvegetation einen eindrucksvollen Kontrast. Auf dem Weg besichtigen Sie die bedeutensten georgischen Kirchen wie Ishan und Ösk-Vank-Kirche aus dem 11. Jh. Weiterfahrt durch schöne Berglandschaft nach Kars.
Sevgi Tours - spezial: gemeinsamer Picknick im Vulkanlandschaft. Tageskilometer:ca. 310 km
Ü. In Kars

2.Tag. Erzurum – eine seldschukische Stadt

3.Tag. Armenische Grenzstadt Ani

Ani, heute an der armenischen Grenze und einst Hauptstadt des Armenischen Reiches. Von seiner früheren Bedeutung zeugen Kirchen aus dem 9. bis 12. Jh. mit gut erhaltenen Fresken. Wanderung in Ani während der Besichtigung ca. 2,5 Std. Kars, in 1750 m höhe mit ca. 80.000 Einwohner. Auf die zaristische Besatzungszeit gehen die regelmässig angelegten Strassen Und die vielen russischen Häuser zurück. Bei einem Spaziergang können Sie die russische Architektur in Kars entdecken. Anschließend fahren wir durch Interessante Landschaft mit Blick auf türkisch-armenische Grenzgebiete. Bei günstigem Wetter sehen wir die schneebedeckten Gipfel des Bergs Ararat(5137m). Wir kommen nach Dogubeyazit am Fuße des Berges Ararat und Besichtigen Spätnachmittag zur Palastanlage des ehemaligen Gouverneurs Ishak Pasa. Vom Ishak-Pasa-Palast, der seine heutige Gestalt im 18.Jh. erhielt, haben Sie einen großartigen Blick auf das Ararat-Hoch-land.
Sevgi Tours - Spezial: Mittagessen im Restaurant eines Frauenvereins (nicht im Reisepreis) Tageskilometer:ca.190km
Ü. In Dogubeyazit

ARMENISCHES ANI

4.Tag. Vulkanberge – Hochland und Van See

Man kommt nicht alle Tage zum Ararat Berg, deshalb wollen wir uns früh ca. noch 2 Std. um den Ararat Berg herum Aufhalten, wir fahren Zur iran-türkischen Grenze zum Meteor Graben. Anschliessend kommen in ein kurdisches Dorf für eine Begegnung, um zu erfahren wie das Leben am Ararat Berg ist. Wir durchqueren die malerische Region um den 3533 m hohen Tendürek-Vulkan mit der breiten Vulkanlandschaft. Unterwegs werden wir immer wieder mal Stoppen für Fotopausen um Abschied zu nehmen vom Ararat Berg. Van See, 1700m hoch inmitten einer fruchtbaren Ebene, größter See des Landes und siebenmal größer als der Bodensee. Königsstadt der Urartäer „Tuspa". Die Besichtigung von Tuspa erfolgt durch Wanderung und erklimmen des Burgberges ca. 1.5Std.
Tageskilometer:ca. 200 km
Ü. am Van See

Osttürkei

5.Tag. Tatvan – Nemrut Krater - Ahlat

Nachdem Frühstück geht es nach Gevas. Bootsfahrt auf dem Van See zur Insel Akdamar. Besichtigung der einmaligen armenischen Klosterkirche mit Reliefs aus der Bibel. Fahrt am Van See entlang nach Tatvan weiter geht es mit Kleinbussen zur Nemrut Dagi ,ist ein 3050 Meter hoher, letztmals 1881 aktiver, heute ruhender Vulkan in der Türkei bei Tatvan am Vansee. Die Höhenangaben schwanken je nach Quelle zwischen 2865 m und 3300 m. Der Gipfel des Nemrut wurde bei der Explosion weggeschleudert. So entstand ein riesiger Kraterkessel. Diese Caldera des Vulkans hat einen Durchmesser von etwa 7 km und ist in seiner westlichen Hälfte mit einem der größten Kraterseen der Erde ausgefüllt. Wandern im Krater ca. 1 Std. Wir fahren weiter nach Ahlat, war in seiner Geschichte die Hauptstadt der turkmenischen Ahlatschahs. Heute finden sich hier seldschukische Spuren, besondern der einzige Friedhof aus der seldschukischen Herrschaft. Es werden Anstrengungen unternommen , diese Stätte zum UNESCO –Weltkulturerbe zu erklären. Wanderung im historischen Friedhof ca. 1 Std.
Tageskilometer: ca. 180 km
Ü. In Tatvan

5.Tag. Tatvan – Nemrut Krater - Ahlat

06.Tag. Die Karawane zieht zum Tigris -Hasankeyf – Tur-Abdin-Gebirge

Ihr heutiger Weg führt Sie entlang der ehemaligen Seidenstraße. Auf der Seidenstrasse Besichtigen wir eine Karawanserei, wir folgen der Strasse zur einer gut erhaltenen Malabadi Brücke aus dem Jahre1147. Hasankeyf, hier sehen Sie Felsen- und Höhlenwohnungen, eine Moschee und eine Raubritterfestung am Tigris, die als Kontrollstation diente. Der Bau des Staudamms, der Hasankeyf überfluten soll, ist immer noch ein Diskussionsthema. Unterwegs nach Midyat, erklärt Ihr Reiseführer über die syrisch-orthodoxen Gemeinden im Tur-Abdin. Mardin, es bleibt Ihnen noch Zeit für einen Rundgang mit Ihrm Reiseführer(in) durch die malerischen Gassen von Mardin mit Besichtigung von Ulu Camii-Medrese aus der artukidischen Zeit.
Tageskilometer: ca. 310
Ü. In Mardin

06.Tag. Die Karawane zieht zum Tigris -Hasankeyf – Tur-Abdin

07.Tag. Göbekli Tepe – Sanliurfa - Harran

Fahrt zum Kloster Deyrul-Zafaran früher wurde sie Ananiaskloster genannt. Das Kloster war mit Unterbrechungen von 1166 bis 1932 Sitz des Syrisch-orthodoxen Patriarchen, dessen Thron sich noch in der Kirche befindet. Es besaß eine Bibliothek mit kostbaren Handschriften und Büchern. Besichtigung des Klosters . Fahrt nach Göbekli Tepe mit den Ausgrabungen der ältesten Tempelanlage der Welt(Ausstellung Karlsruhe). Sanliurfa, hier zeigt sich die Verbindung von Tradition und Moderne als faszinierende Mischung arabischer, kurdischerund türkischer Elemente, begleitet von einer Vielfalt an Religionen, darunter Muslime und diverse christliche Gemeinden. Anschließend fahren Sie nach Harran. Es war der Aufenthaltsort von Abraham und beherbergte eine mittelalterliche Universität. Durch ihre bienenkorbartige Form wirken die Trullihäuser selbst im Sommer wie klimatisiert. Wir Besuchen eine Familie in den Trullihäusern. Sanliurfa / Edessa mit dem Hl. Fischteich. In Sanliurfa haben Sie freie Zeit, um über den interessanten Basar zu bummeln.
Tageskilometer: ca. 180km
Ü. In Sanliurfa
Osttürkei

08.Tag. Zum Königsgrab auf dem

Weiter geht es zum Euphrat-Staudamm (größtes Bauprojekt der Türkei,das so hoch wie die Cheopspyramide ist). Sie überqueren den Fluss Euphrat und kommen nach Kahta. Anschließend fahren Sie mit Kleinbussen zur Cendere-Brücke aus der röm Zeit und erkunden die einstige kommagenische Residenz Arsameia mit ihren kolossalen Reliefplatten. Mittagessen im Bergdorf bei einer kurdischen Familie (nicht im Reisepreis). Spätnachmittag gehen wir auf die Bergspitze(Wandern 30 -40 Min.) des Nemrud Dagi. Sie besichtigen die berühmten überdimensionalen Götter-und Königsköpfe und gehen zur West- und Ostterrasse des Heiligtums und des Grabes von Antiochos I., dem Kommagenen-König.
Tageskilometer: ca. 220 km
Ü. In Adiyaman

Nemrud Berg

09.Tag. Kayseri – Kappadokien

Fahrt nach Kayseri. Nach einer Stadrundfahrt geht es nach Kappadokien. Die Erosien hat in Kappadokien eine bizarre Szenerie aus Farben und Formen, Kratern und Kegeln hervorgebracht(UNESCO-Naturdenkmal). Rundfahrt in Kappadokien.
Tageskilometer: ca. 495 km
Ü. In Nevsehir
Kappadokien

10.Tag. Kappadokien „eine Landschaft wie auf dem Mond"

Fakultativ: Früh besteht die Möglichkeit zur Ballonfahrt über die einzigartige Landschaft Kappadokiens. Fahrt nach Göreme (UNESCO-Kulturdenkmal), Simeonstal und Zelve.
Ü. bei Nevsehir

11.Tag. Flug von Kayseri oder Nevsehir via Istanbul nach Deutschland.

Leistungen:

  • Transfer / Ausflüge / Rundreise in bequemen Reisebussen
  • Speziell qualifizierte, Reiseleitung in sehr gutem deutsch auf der Rundreise
  • 10 Übernachtungen in 3 - 5 Sterne Hotels auf Basis HB
  • Empfangscoctail
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Trinkgelder im Hotel
  • Kofferträgerservice in allen Hotels
  • Infopaket
  • Kleinbussfahrt zum Nemrut Berg
  • Kleinbusfahrt zur Georgischen Kirche Ishan
  • Kleinbusfahrt zum Nemrut Krater
  • Bootsfahrt auf dem Van See
  • 1 x Picknick
  • sämtliche Organisationen von Gottesdienstorten, Begegnungen, Picknick, Landestypische
    Restaurants.

Hotels: 3–5 Sterne
Reisezeit Preise pro Person im DZ
EZ.Z.
20.06. – 30.06.2014
Anmeldeschluss 20.05.2014
29.08. – 08.09.2014
Anmeldeschluss 25.07.2014
1.250,-

1.250,-
300,-

300,-

Hinweise:
Gruppenpreise sind gültig ab 10 zahlende Personen.

Bitte fragen Sie die tagesaktuellen Preise für diese Reise zu Ihrem Wunschtermin an. Wir unterbreiten Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot mit Angabe aller Leistungen, Preise, Freiplatzregelungen, Mindestteilnehmerzahl und Optionsdatum etc. Änderungen vorbehalten.
WICHTIG: Die Preise beruhen zum Teil auf Sondertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Fragen Sie uns, für weitere Reisen

  • Osttürkei & Georgien & Armenien
  • Auf den Spuren der Ostkirche / Osttürkei
  • Wandern und Rafting in der Osttürkei
  • Christliche Begegnungen mit der Ostkirche
  • Begegnung mit islamischen Einrichtungen

Beratung ist unsere Stärke.

Für ANMELDUNG senden Sie uns bitte eine E-mail oder Fax, unsere Anmeldeformulare
bekommen Sie per E-mail oder auf Wunsch auch per Fax.

Kontakt